Wie werden Wollwindeln gewaschen und gefettet?

wollwindeln fetten

Wolle ist ein idealer Stoff für Überhosen, da sie von Natur aus Eigenschaften besitzt, die ein synthetischer Stoff nicht bieten kann. Wolle ist luftig, atmungsaktiv und temperaturregulierend; ihre Pflege ist sehr einfach. Auch ich hatte am Anfang Bedenken wegen des Pflegeaufwands und war Wolle gegenüber skeptisch eingestellt.

Wann muss die Wollwindel gewaschen werden?

Im Normalfall, also wenn die Wollüberhosen nicht dreckig geworden sind, kannst du sie, aufgrund ihrer antibakteriellen Eigenschaften, einfach auslüften lassen. Nach dem Trocknen kannst du sie einfach wiederverwenden.
Ich selbst konnte mir das am Anfang nicht vorstellen und war ganz überrascht, als ich festgestellt habe, dass die Wollüberhosen nach dem Auslüften wirklich nicht riechen und man sie so lange benutzen kann ohne sie zu waschen.

Wenn sie allerdings auffällig riechen, dreckig geworden sind oder spätestens nach 3-4 Wochen sollten sie gewaschen werden.
Wenn du sie wäscht, solltest du ein Wollwaschmittel nutzen und sie entweder per Hand oder im Wollwaschgang der Waschmaschine mit kaltem Wasser waschen. Wichtig ist, dass du die Überhosen nicht durchknetest und nur kaltes Wasser verwendest.

Wie läuft das fetten?

Nach dem Waschen musst du deine Wollüberhosen fetten, damit sie dicht sind. Davor hatte ich am meisten Angst, aber nach dem ersten Mal Wollüberhosen fetten, ist das überhaupt kein Problem mehr. Eine bebilderte Anleitung dazu findest du HIER. Und wenn du Tee kochen kannst, dann kannst du definitiv auch Wollüberhosen fetten!

Produktempfehlungen zum fetten

Außerdem gibt es auch andere Produkte, mit denen du Wollüberhosen nachfetten kannst. Wenn deine Wollüberhosen einmal gewaschen und mit Wollfett gefettet wurden, kannst du die Wollwaschseife der Firma Glückswindel nutzen, um die Wollüberhose gleichzeitig zu waschen und nachzufetten. Das Lanolin-Spray von Anavy hilft dir, die Abstände zwischen dem Fetten zu erhöhen, indem du die Wollüberhose damit besprühst und danach trocknen lässt.

Videoanleitung von Aennecken

Aennecken hat in diesem Video alles noch mal perfekt gezeigt: