Bärenkind Newborn Wollwindel: Testbericht

Bärenkind Newborn Wollwindel: Testbericht

Wir haben für Dich die Newborn Wollwindel von Bärenkind getestet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Sonneberg, wo sie ihre handgefertigten Produkte vor Ort herstellen. In diesem Beitrag möchten wir mit Dir unsere Erfahrungen teilen.

Die Vor- und Nachteile der Bärenkind Newborn Wollwindel in Kürze


Vorteile

  • Sehr angenehmer weicher Stoff
  • Auslaufsicher
  • Weiche Beinbündchen
  • Schöne Motive im überwiegend Bärendesign
  • Viele Druckknöpfe, um die Größe auf die individuellen Bedürfnisse Deines Kindes anzupassen
  • Nachhaltig Naturmaterialen

Nachteile

  • Trocknungsdauer recht lange
  • Trägt relativ stark auf
  • Wolle ist etwas aufwendiger in der Pflege
 

SPARTIPP: GIB BEIM BESTELLVORGANG AUF *WWW.BAERENKIND.DE DEN GUTSCHEINCODE oli31206 EIN, UM 5 % AUF DEINE BESTELLUNG ZU SPAREN.

Beschreibung der Bärenkind Wollwindel


Die Wollwindel fühlt sich sehr weich und angenehm an, die Beinbündchen sind breit und elastisch. Alle Nähte sind gut verarbeitet. Zum Verschließen gibt es zehn Druckknöpfe wodurch du die Windel auf die individuellen Bedürfnisse Deines Kindes anpassen kannst. Die Windel ist in zwei Größen und zwei Windelstoffarten verfügbar. Newborn (0-6,5 kg) und Onesize (ab 6 kg bis zum Ende der Windelzeit). Für individuelle Wünsche gibt es weitere Zusatzoptionen. Zum einen kannst du wählen zwischen Beingummis bzw. Wollbündchen, zum anderen gibt es die Möglichkeit von eingenähten Laschen für die Saugeinlage und die Option von Feinwalk als Innenstoff.

Material


Die Windeln sind komplett frei von Kunstfasern, was für ein gutes Windelklima sorgt. Sie sind erhältlich in zwei Ausführungen. Die Wollwindel mit Motiv hat als Außenstoff Jersey aus 95% Baumwolle und 5% Elasthan; als Innenstoff einen dicken Wolljersey aus 100% Schurwolle. Als zweite Variante ist die VolleWolle erhältlich, diese besteht zu 100% aus einem dicken Schurwolle Wolljerseystoff.

Material

Handhabung der Bärenkind Newborn Wollwindel


Wir haben die Wollwindel Newborn mit Wollbündchen getestet. Unsere Tochter war zu dem Zeitpunkt 50 cm groß und 3,4 kg schwer. Die Beinbündchen finden wir klasse, jedoch schließen sie bei sehr dünnen Beinchen – wie unsere Tochter sie hatte – noch nicht so gut ab. Daher empfehlen wir bei dieser Windel Mullwindeln zu verwenden und sie nach der Drachenfaltung zu wickeln. Dadurch sind sie auslaufsicher und der Milchstuhl wird gut aufgefangen. Die Windel hält je nach Mulltuchgröße ungefähr zwei bis drei Stunden. Auch bei nassen Mulltüchern ist die Windel noch schön trocken. Die Wollwindel hat eine sehr gute Größe, so dass auch große Mullwindeln ohne Probleme hineinpassen. Auch gut die ausreichenden Druckknöpfe bieten einen Vorteil. Somit kann die Windel mitwachsen und sie kann dem Bauchumfang angepasst werden.

Waschen & Trocknen


Bei Wolle gibt es ein paar Dinge zu beachten. Wollwaschmittel bzw. Seife ist ein Muss und am besten ist es, die Windel per Hand zu waschen. Die Windel darf nicht ausgewrungen werden, es sollte nur das Wasser ausgedrückt werden. Es ist ausreichend, die Windel nur bei Verschmutzung zu waschen, das kam bei uns am Anfang ungefähr einmal die Woche vor. Ein Fettbad ist bei Neukauf auf jeden Fall nötig. Hierzu wird die Windel 4 Stunden in einem Fettbad mit Lanolin eingelegen, dadurch wird sie wasserdicht. Danach reicht es aus, die Windel mit einem Wollwaschmittel bzw. -seife zu waschen. Wir hatten die Wollwaschmittelseife von Bärenkind, mit der wir sehr zufrieden waren. Das Geniale an ihr ist, dass sie nachfettend ist und man sich somit viel Zeit spart. Zum Trocknen sollte die Windel flach hingelegt werden. Wichtig ist, sie nicht in die Sonne oder auf die Heizung zu legen. Trocken ist sie dann ungefähr nach ein bis zwei Tagen.

Preis


Newborn (0-6.5 kg)
– 37,00 € Wollwindel (Schurwolle innen und Bio Baumwolljersey außen)
– 43,00 € VolleWolle (Schurwolle innen und außen)

Onesize (ab 6 kg bis zum Ende der Windelzeit)
– 39,00 € Wollwindel (Schurwolle innen und Bio Baumwolljersey außen)
– 44,00 € VolleWolle (Schurwolle innen und außen)

SPARTIPP: GIB BEIM BESTELLVORGANG AUF *WWW.BAERENKIND.DE DEN GUTSCHEINCODE oli31206 EIN, UM 5 % AUF DEINE BESTELLUNG ZU SPAREN.

Fazit zur Bärenkind Newborn Wollwindel


Wir sind begeistert von der Newborn Wollwindel der Marke Bärenkind! Sie sieht super stylisch aus und bereitet Freude beim Wickeln. Die Größe ist sehr angenehm und die einzigartigen Wollbündchen sind einfach genial. Die Pflege ist zwar etwas aufwendiger bei Wolle, aber hält sich unseres Erachtens noch im Rahmen. Der Preis ist völlig Inordnung, wenn man bedenkt, dass die Windel in Deutschland handgefertigt produziert wird und wirklich hochwertiges Material verwendet wird.

Der Hersteller


Angefangen hat alles mit der Manufaktur Martin Bären aus der Spielzeugstadt Sonneberg vor fast 100 Jahren mit handgemachten Teddybären. Doch durch den eigenen Nachwuchs der Gründerin Sina Martin entstand der Wunsch nach eigenen Wollwindeln im Teddydesign. Zum Start lief noch alles unter dem Namen Martin Bären Wollwindeln. Doch nun gibt es die eigene Marke Bärenkind unter der neben den Windeln auch weitere Kinderkleidung vertrieben wird. Die Wollwindeln werden handfertigt in Sonneberg. Die Firma achtet auf Nachhaltigkeit, hohe Qualität sowie die Verwendung von natürlichen Materialien.

Oliver