Smart Bottoms Dream Diaper 2.0: Testbericht

Smart Bottoms Dream Diaper 2.0: Testbericht

Wir haben für Dich die *Smart Bottoms Dream Diaper 2.0 auf Herz und Nieren geprüft. Lies weiter, um zu erfahren, ob die Smart Bottom Stoffwindel wirklich hält, was sie verspricht.

Die Vor- und Nachteile der Smart Bottoms Dream Diaper 2.0 in Kürze


Vorteile

  • Vorbehandelt, so dass ein mehrfaches Einwaschen entfällt
  • Weiteres Saugmaterial kann bei Bedarf über eingenähte Pocket in der Windel platziert werden (ohne zu verrutschen)
  • Innen nur natürliche Materialien verarbeitet (Hanf und Bio-Baumwolle)
  • Trocknergeeignet (Schonstufe)
  • 4fach in der Größe verstellbar und daher gut mitwachsend
  • Mitgelieferte Einlage wird eingeknöpft

Nachteile

  • Muss bei jedem Windelwechsel komplett in die Wäsche
  • Höherer Anschaffungspreis

SPARTIPP: GIB BEIM BESTELLVORGANG AUF *WWW.STOFFYWELT.DE DEN
GUTSCHEINCODE  DEINESTOFFWINDEL6758 EIN, UM 5 % AUF DEINE BESTELLUNG ZU SPAREN.

Beschreibung der Smart Bottoms Dream Diaper 2.0


Bei der *Smart Bottoms Dream Diaper 2.0 handelt es sich um eine All-In-One (AIO) Windel in der Größe Onesize. Diese Größe passt laut Herstellerangaben von 5 bis 16 kg. Über vier Reihen mit Druckknöpfen an der Vorderseite lässt sich die Windel vierfach in der Größe verstellen, und kann somit sehr gut an die Leibhöhe des Kindes angepasst werden. Für kleinere Babys bzw. Neugeborene gibt es mit der Smart Bottoms Born Smart 2.0 AIO das entsprechende Pendant von 2,7 bis 5,5 kg. 

Die Flügel der Dream Diaper sind eher eckig und verfügen über zwei übereinander liegende Druckknöpfe zum Schließen der Windel. 

Die Einlage der Dream Diaper ist nicht, wie bei einer AIO typisch, mit dem Nässeschutz fest vernäht, sondern wird über zwei Druckknöpfe hinten in die Windel geknöpft (BILD). Der Vorteil einer solchen Snap-In-All-In-One besteht darin, dass die Windel schneller trocknet und darüber hinaus auch anderes Saugmaterial ganz einfach zum Einsatz kommen kann. So kann z.B. statt der mitgelieferten Einlage eine saugfähigere Nachteinlage von Smart Bottoms eingeknöpft werden oder aber über die vorhandene Öffnung (Pocket) vorne weiteres Saugmaterial in der Windel platziert werden. Die im Lieferumfang enthaltene Einlage ist sehr lang und kann so gefaltet werden, dass in der Hauptnässezone das meiste Saugmaterial am Kind anliegt. 

Als Saugmaterial ist bei dieser Windel ausschließlich ein Mix aus den natürlichen Fasern Hanf und Baumwolle (Bio) verarbeitet.

Material


Als Nässeschutz ist – typisch für eine AIO – Außen PUL (100% Polyester) verarbeitet.
Für den Bereich, der am Kind anliegt, wird wie bei allen einteiligen Systemen von Smart Bottoms ausschließlich auf natürliche Materialien zurückgegriffen. So besteht die Dream Diaper Innen aus einem Mix aus 55% Hanf und 45% Bio-Baumwolle.

Handhabung der Smart Bottoms Dream Diaper 2.0


Vor dem Waschen muss die Einlage aus der Windel geknöpft werden. Gegenüber anderen AIO und Saugmaterialien aus natürlichen Fasern entfällt bei der Dream Diaper allerdings das mehrfache Einwaschen. Zum Erhalt der vollen Saugleistung ist ein einmaliges Vorwaschen ist ausreichend, da der Materialmix aus Hanf und Bio-Baumwolle bereits entsprechend vorbehandelt wurde, so dass die normalerweise enthaltenen natürlichen Öle schon entfernt wurden. 

Entsprechend der Statur des Kindes muss vor dem Anlegen noch die Größe der Windel über die Druckknöpfe auf der Vorderseite angepasst werden. Bei unserer circa 8,5 kg schweren Tochter haben wir die Dream Diaper für den perfekten Sitz zweifach verkleinert. Ebenso kann die lange Einlage wieder in die Windel geknöpft und je nach Bedarf gefaltet werden. 

Durch die Verarbeitung eines Hanf-Baumwoll-Materialmix ermöglicht die Windel ein schlankes Windelpaket bei gleichzeitig hoher Saugkraft. Bei uns hat sie beim Wickelintervall von 3 Stunden zuverlässig dicht gehalten. Bei Bedarf kann aber über die Pocket noch weiteres Saugmaterial wie z.B. ein Bambus- Booster von Little Lamb oder eine Hanfeinlage von Thirsties in der Windel platziert werden, um das Saugvolumen der AIO somit weiter zu erhöhen.

Waschen & Trocknen


Ein einmaliges Waschen vor dem ersten Einsatz am Kind ist durch den besonderen Produktionsprozess bei dieser Windel ausreichend. Ein Mehrmaliges Einwaschen zum Erhalt der vollen Saugleistung entfällt somit. Laut Herstellerangaben kann die Windel bei 60°C gewaschen werden und darf somit zusammen mit der restlichen Stoffwindelwäsche in der Waschmaschine seine Runden drehen. Eine Besonderheit dieser AIO ist, dass sie laut Herstellerangabe auf Schonstufe im Trockner getrocknet werden darf. Dadurch, dass die Einlage nicht fest mit dem Nässeschutz vernäht ist, sondern ausgeknöpft werden kann, trocknet die Windel gegenüber anderen AIO aber auch auf der Wäscheleine vergleichsweise schnell innerhalb eines Tages.

Willst du mehr über das Waschen und Trocknen von Stoffwindeln wissen dann schaue doch mal in diesem Beitrag vorbei:

Smart Bottoms Dream Diaper 2.0

Preis


Der Preis für die *Smart Bottoms Dream Diaper 2.0 beträgt 34 Euro. Der minimal höhere Preis gegenüber anderen AIO ist berechtigt, da diese Windel schon entsprechend vorbehandelt ist, so dass sie vor dem ersten Einsatz nur einmal vorgewaschen werden muss, um ihre volle Saugkraft zu erlangen.

SPARTIPP: GIB BEIM BESTELLVORGANG AUF *WWW.STOFFYWELT.DE DEN
GUTSCHEINCODE  DEINESTOFFWINDEL6758 EIN, UM 5 % AUF DEINE BESTELLUNG ZU SPAREN.

Fazit zur Smart Bottoms Dream Diaper 2.0


Besonders überzeugt hat mich bei der *Smart Bottoms Dream Diaper 2.0 die hohe Saugfähigkeit bei dennoch schlanker Passform. Und weiteres Saugmaterial kann individuell über die Pocket ergänzt werden, ohne zu verrutschen. Im Prinzip kann die Windel ohne Einlage auch als Pocketwindel genutzt werden. Hier empfiehlt es sich die beiden innenliegenden Druckknöpfe mit einem sogenannten Snap Cover abzudecken, damit sie keine Abdrücke hinterlassen.

Da die Saugleistung an den jeweiligen Bedarf angepasst werden kann, eignet sich die Windel auch sehr gut für den Einsatz in der Fremdbetreuung.

Positiv bewerte ich bei dieser AIO ebenso die Tatsache, dass bei der Auswahl der Materialien die direkt am Kind anliegen (Auskleidung und Saugeinlage) darauf geachtet wird, dass es sich hierbei um natürliche Materialien handelt. Durch den verarbeiteten Hanf-Baumwoll-Mix ist die Windel insbesondere für die Kinder die empfindlich auf synthetische Fasern reagieren gut geeignet. 

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Dream Diaper 2.0 von Smart Bottoms eine sehr flexible AIO ist die gut mit dem Kind mitwächst und kann sie daher uneingeschränkt empfehlen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hersteller


Ebenso wie viele andere Stoffwindelmarken ist auch Smart Bottoms von einer Frau gegründet worden. Mit der Geburt ihres zweiten Kindes informierte sich die Amerikanerin Christy Malone zu den Materialien aus denen Wegwerfwindeln hergestellt werden und welche 24/7 an der Babyhaut anliegen. Das führte dazu, dass sie auf Stoffwindeln umstieg. Aus dem Mangel heraus, dass am Markt keine einteiligen Stoffwindelsysteme aus Naturmaterialien zu finden waren, entwickelte sie kurzerhand ihre eigene Windel und gründete 2010 das Unternehmen Smart Bottoms. Das Unternehmen legt viel Wert darauf, dass die verwendeten Materialien biologisch hergestellt werden, und geht sogar so weit, dass bei der Produktion der Baumwolle im letzten Produktionsschritt auf die chemische Behandlung verzichtet wird. Entwickelt und produziert werden Windeln, Saugmaterial sowie weiteres Zubehör für Stoffwindeln in den USA.


Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Alle Affiliate-Links sind mit einem Sternchen (*) markiert. Natürlich musst du nicht über diesen Link bestellen, aber der Preis ändert sich dadurch für dich nicht und du hilfst uns dabei, dass wir noch mehr Zeit in die Öffentlichkeitsarbeit für die Stoffwindel investieren können. Vielen Dank!

Rebecca Ziehe
Letzte Artikel von Rebecca Ziehe (Alle anzeigen)