All-In-One Stoffwindel

All-In-One Stoffwindel

Besonders praktisch für unterwegs oder in der Fremdbetreuung ist die All-In-One Stoffwindel
– kurz: AIO. Wie der Name schon sagt, es handelt sich hierbei um eine Stoffwindel, die nur
aus einem Teil besteht und ähnlich wie die herkömmliche Wegwerfwindel funktioniert.
Während man bei anderen Stoffwindeltypen Saugmaterial, Nässeschutz und Überhose
selber zusammensetzen muss, hat die All-In-One Stoffwindel alle Bestandteile fest
miteinander vernäht. Somit lässt sich das einteilige Stoffwindelsystem am Stück waschen
und ist sehr einfach zu handhaben.

SPAR-TIPP: Auf der Seite Rabatte & Aktionen findest du dauerhaft Sparmöglichkeiten für deinen Stoffwindelkauf!

Wie funktioniert die All-In-One Stoffwindel?


Wie alle Stoffwindeln setzt sich die All-In-One aus einer wasserdichten Überhose, einer
Saugeinlage und dem Windelverschluss zusammen. Das Material der Überhose besteht aus
PUL und ist dafür verantwortlich, keine Flüssigkeit durchzulassen. Das eingenähte
Saugmaterial hingegen saugt viel Feuchtigkeit auf und kann aus Baumwolle, Hanf,
Bambusviskose oder Mikrofaser bestehen.
Bei der Variante des Windelverschlusses entscheidest Du zwischen Druckknöpfen oder
einem Klettverschluss.
Der Clou bei der All-in-One Windel ist, dass Du eine komplett fertige Windel hast, da all
diese Bestandteile bereits miteinander vernäht sind. Daher kannst Du die All-in-One so
einfach wie eine Wegwerfwindel anlegen. Eine besondere Form der All-in One Windel ist
die Pocketwindel. Hierbei kannst Du das Saugmaterial in eine Tasche der Windel einlegen.

Wie benutze ich die All-In-One Windel?


Da die Komplettwindel alle Elemente bereits vernäht hat, ist die Anwendung kinderleicht. Du
musst lediglich das vernähte Saugmaterial in die Lasche der Windel schieben bis kein
Saugmaterial mehr zu sehen ist. Eventuell möchtest Du noch ein Windelvlies oder
Trockenfleece auf die Windel legen, was aber kein Muss ist. Danach kannst du genauso
vorgehen wie bei der Anwendung einer Einwegwindel, also legst Du die Stoffwindel unter
Dein Baby und verschließt sie.
Beim Windelwechseln muss die All-In-One als Ganzes gewaschen werden. Bis zur nächsten
Stoffwindelwäsche bewahrst Du sie einfach in einem Wetbag auf, um sie geruchsdicht und
atmungsaktiv zwischenzulagern.

Wie viele Stoffwindeln brauche ich?


Da die All-In-One Windel immer nur 1 Mal benutzt werden kann, brauchst Du relativ viele
Windeln. Im Schnitt wechselst Du die Windeln etwa 6 bis 10 Mal pro Tag. Und wäschst etwa
alle 2 bis 3 Tage.
Daher benötigst Du:

  • 20-25 All-in-Ones
  • 2 große Wetbags (zur Aufbewahrung)
  • Windelvlies (optional ab Beikostalter)

Wie viel kostet die All-In-One Stoffwindel?


Die Komplettwindel ist die teuerste Stoffwindeloption und der Preis einer einzigen AIO
variiert zwischen 25€ und 40€. Da man wie oben beschrieben 20 bis 25 Windeln benötigt,
kommt man da auf eine hohe Summe, welche aber immer noch weniger Geld ist, als das Wickeln mit Einwegwindeln. Die komplette Ausstattung für ein All-In-One Windelsystem kostet zwischen 500€ bis 1000€ allein für die Windeln (abhängig von der Marke).

SPAR-TIPP: Auf der Seite Rabatte & Aktionen findest du dauerhaft Sparmöglichkeiten für deinen Stoffwindelkauf!

Wächst die Windel mit?


Ein großer Vorteil der All-In-One Windel ist, dass sie in vielen Fällen als „One Size“ verkauft
wird und von Kindern mit 5kg bis 16kg Körpergewicht getragen werden kann. Durch
beispielsweise einer Auswahl an verschiedenen Druckknöpfen, lässt sie sich an die
Körperform und -größe Deines Babys anpassen.

Was sind die Vor- und Nachteile der All-In-One Stoffwindel?


Vorteile

  • Wenig Aufwand
  • Leichte Handhabung
  • Für Anfänger und in der Fremdbetreuung geeignet (z.B. in der Kita, bei Großeltern,
    Babysittern etc.)
  • Kompakt, tragen wenig auf und praktisch für unterwegs
  • Wachsen dank One-Size-System mit
  • Lassen sich einfach waschen

Nachteile

  • Verursachen viel Wäsche, da sie nach jeder Anwendung gewaschen werden müssen
  • Hohe Anschaffungskosten und teures Windelsystem
  • Wenig flexibel, da Einlagen nicht individuell wählbar
  • Nicht geeignet für den Trockner
  • Nicht geeignet für die Nacht

Als Fazit kann man zusammenfassen, dass die AIO besonders gut für kurze Wickelintervalle
mit geringem Aufwand ist, aber durch die hohen verursachten Kosten nichts für den kleinen
Geldbeutel ist und langfristig ein mehrteiliges Windelsystem wie z.B. das Überhosensystem
ergiebiger wäre.

Wie wasche ich die All-In-One Stoffwindel?


Grundsätzlich solltest Du Deine Stoffwindel vor der ersten Anwendung 2-3 mal gründlich
waschen.
Bei den All-In-One Windeln ist das Waschen sehr simpel, da man vorher keine Einlagen
rausnehmen muss. Am besten nimmst Du zuerst ein Vorwäsche-Programm oder wählst
„Spülen und Schleudern“. Um Bakterien zu töten, solltest Du beim Hauptwaschprogramm
eine Temperatur von 60 Grad mit einer Dauer von 2-3 Stunden und maximal 1000
Umdrehungen pro Minute wählen. Bei der Wahl des Waschmittels ist ein Vollwaschmittel
sinnvoll.
Du solltest bei Deinen Stoffwindeln das Eco-Programm vermeiden, da dieses zu wenig
Wasser benutzt und nicht die nötige Temperatur erreicht.
Außerdem ist es wichtig, Deine All-In-One Stoffwindeln auf keinen Fall im Trockner zu
trocknen.

Welches Stoffwindelzubehör ist bei der All-In-One sinnvoll?


Gerade bei der All-In-One Stoffwindel ist ein Wetbag für unterwegs oder ein Windeleimer
sehr praktisch, der genug Kapazitäten für mehrere Windeln hat und keine Flüssigkeiten oder
Gerüche durchlässt.
Darüber hinaus kann ein Trockenfleece sinnvoll sein, wenn Dein Baby sehr
feuchtigkeitsempfindlich ist.
Ein Windelvlies sorgt dafür, dass du Kaka schnell aus der Stoffwindel entfernen kannst.

Wie umweltfreundlich ist die All-In-One Stoffwindel wirklich?


Stoffwindeln sind im Vergleich zu Wegwerfwindeln sehr viel umweltfreundlicher – auch die
All-In-One, denn sie verringert den Windelmüll ebenfalls. Allerdings sollte man
berücksichtigen, dass das einteilige System viel öfter gewaschen werden muss und die
einzelnen Bestandteile nicht einzeln gewaschen werden können; der Wasserverbrauch ist
hiermit also höher als bei mehrteiligen Systemen.
Stoffwindeln (auch AIOs) können aber auch von mehreren (Geschwister-)Kindern getragen
oder weiterverkauft werden, da lohnt sich die Anschaffung der Windeln gleich mehr.


SPAR-TIPP: Auf der Seite Rabatte & Aktionen findest du dauerhaft Sparmöglichkeiten für deinen Stoffwindelkauf!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Alle Affiliate-Links sind mit einem Sternchen (*) markiert. Natürlich musst du nicht über diesen Link bestellen, aber der Preis ändert sich dadurch für dich nicht und du hilfst uns dabei, dass wir noch mehr Zeit in die Öffentlichkeitsarbeit für die Stoffwindel investieren können. Vielen Dank!

Oliver
Letzte Artikel von Oliver (Alle anzeigen)